Ralf's Walhaie

Insel Panaon Süd-Leyte

Book Now

Helfen

Der Süden der Insel Leyte wartet mit einem Mix aus unberührter Unterwasserwelt und herausragender Artenvielfalt auf: Vom Walhai bis zum Pygmäen Seepferdchen kann man hier mit allem rechnen. Die Tauchgebiete sind je nach Platz für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet – es gibt traumhafte Makro- Tauchplätze für Fotografen, beeindruckende Steilwände und spannende Strömungstauchgänge. Nur wenige kleine Tauchbasen und Unterkünfte befinden sich bisher auf Leyte, so dass einen eine nahezu jungfräuliche Unterwasserwelt erwartet. Zum Beispiel gibt es auf der Insel Panaon nur ein Taucher Resort nämlich das Pintuyan Dive Resort. Getaucht wird rund um die Halbinsel Panaon welche Steilwände und sanft abfallende Tauchplätze mit Korallenbewuchs bietet eins der Highlight nennt sich davon  Napantao, dieses ist eins der ältesten Naturschutzgebiete der Philippinen.

Des Weiteren wird natürlich auch die Insel Limasaga angefahren, hier gibt es auf Grund der Steilwände auch die Möglichkeit tiefere Tauchgänge zu tätigen, natürlich nur für erfahrene Taucher. 

Mit ein bisschen Glück bestehen hier gute Chancen auf die Begegnung von Großfisch.

Besonders zu erwähnen ist die große Anzahl an Walhaien, die sich hier meist in Pintuyan, (Sonok Bay) und Umgebung nahe am Pintuyan Dive Resort zwischen Anfang Oktober und Ende Mai tummeln. Prinzipiell ist nur Schnorcheln erlaubt mit den Walhaien. Die Tiere dürfen selbstverständlich nicht berührt oder anderweitig gestört werden. Da sich aber die meisten Tauchplätze des Pintuyan Dive Resort in der Nähe der Walhaie befinden, ist die Wahrscheinlichkeit natürlich auch hoch, auch beim Tauchen einen Walhaie zu begegnen.

Beste Reisezeit: Ganzjährig

Von Anfang September bis Ende Mai sind meist die Walhaie anzutreffen. 

In den Sommermonaten von Juni bis September ist hier die Monsun- Zeit, dieses bedeutet aber keine Regenzeit, nein in Gegenteil meist viel Sonne, aber eventueller Westwind, welcher vor dem Resort dann Wellen erzeugt, so das wir zu den Zeiten dann auf der Rückseite der Insel zum tauchen fahren müssen.

Cebuano简体中文繁體中文DanskNederlandsEnglishFilipinoFrançaisDeutschItalianoPortuguêsРусскийEspañol
%d Bloggern gefällt das: